Schöpfungsverantwortung

Pauluskirche trägt Fairantwortung

Hofmauer Kindergarten

Hofmauer Kindergarten

Umweltschutz bedeutet für uns, die Schöpfung Gottes zu bewahren.

Der Schutz unserer Umwelt und Mitwelt ist uns in der Pauluskirche ein großes Anliegen.  Wir leben in einer Zeit des Wandels. Wie wir mit der Schöpfung umgehen und wie wir wirtschaften hat mit unseren grundlegenden Glaubensüberzeugungen zu tun.

Unsere Umweltbeauftragte unterstützt unser Leitungsgremium und steht auch für Deine Anfragen zur Verfügung.

Auftanken in der Pauluskirche - Oder gleich Autofasten?

Elektrotankstelle vor der Pauluskirche

Elektrotankstelle vor der Pauluskirche

Wenn du unseren Gottesdienst oder eine Veranstaltung bei uns besuchst, kannst du dein Elektroauto vor unserer Kirche auftanken. Am besten ist aber ohnehin der Verzicht auf das Auto. Jährlich am Aschermittwoch startet die Passionszeit mit der Fastenaktion „7 Wochen ohne Auto“. Wir laden alle ein, mitzumachen. Gerade in Wien gibt es viele Alternativen zum Auto. Probiert es aus! Auf www.autofasten.at gibt es weitere Infos dazu, sowie einen Fasten-Rechner, mit dem Ihr Euren CO-2-Einsparung errechnen lassen könnt.

Der Evangelische Ökostrompool - Einfach Stromanbieter wechseln!

Hier kann jede und jeder profitieren - egal ob evangelisch oder nicht. Der Evangelische Ökostrompool wurde 2010 gegründet. Durch den Ökostrompool wurden in den vergangenen Jahren insgesamt durchschnittlich 581.355 Kilogramm Kohlendioxid und 1,05 Kilogramm radioaktiver Abfall eingespart.

Konkret kostet die Kilowattstunde im Jahr 2020 0,68 Euro.

Nähere Details und Informationen (auch wie Ihr einfach und bequem zum Evangelischen Ökostrompool wechseln könnt) erfahrt Du hier:

Wirtschaft(en) im Dienst des Lebens (WIDL) zurzeit erreichbar über:

Evangelische Kirche A.B. in Österreich Amt für Kirchenentwicklung
A-1180 Wien, Severin-Schreiber-Gasse 1+3
Telefon: +43 59 1517 0

Klimaaktiv - Die Evangelische Kirche in Österreich ist „klimaaktiv-Partnerin“

Blätterkrone im Hof der Pauluskirche

Blätterkrone im Hof der Pauluskirche

Im Rahmen der „klimaaktiv“-Konferenz ist im September 2015 die Evangelische Kirche A.B. als erste Kirche in Österreich offiziell als „klimaaktiv-Partnerin“ aufgenommen worden. Die Evangelisch-lutherische Kirche hat sich das Ziel gesetzt, Energieeffizienzmaßnahmen in den kommenden Jahren soweit wie möglich gemäß den „klimaaktiv“-Qualitätskriterien umzusetzen und sich kontinuierlich mit der Energieeffizienzverbesserung im eigenen Wirkungsbereich zu befassen. Neben der Optimierung der Gemeindegebäude soll gemeinsam mit „klimaaktiv“ auch mehr Bewusstsein für Energieeffizienz und Klimaschutz in den evangelischen Kirchengemeinden geschaffen werden.

Feste in der Pauluskirche - Umweltfreundlich feiern

Kirchencafé in der Pauluskirche

Kirchencafé in der Pauluskirche

Kirchenkaffee und Feste in der Pauluskirche sind nicht nur eine Möglichkeit der Begegnung und Gemeinschaft, sondern auch ein Lernort für die Zukunft. Darum versuchen wir unsere Feste umweltfreundlich zu feiern. Wir achten auf fair gehandelte oder regionale Produkte und vermeiden Verpackungsmaterial.
Wir versuchen Lebensmittel nicht wegzuwerfen, sondern spenden Übergebliebenes dem ´s Häferl.

Nach Oben