Bildung & Diskussion

Bonhoeffer Lesekreis HAPAX

Zum Lesen

Zum Lesen

Der Bonhoeffer Lesekreis HAPAX trifft sich regelmäßig unter der Leitung von Mechthild Podzeit-Lütjen und Karin Landauer und lädt Interessierte dazu herzlich ein, Bonhoeffer weiter zu denken. Wir beginnen mit den Brautbriefen zwischen Dietrich Bonhoeffer und Maria von Wedemeyer. (Buch dazu: Ruth-Alice von Bismark: Brautbriefe Zelle 92. Dietrich Bonhoeffer und Maria von Wedemeyer (1943-1945), München 1992.)

Curriculum – Unsere Bildungsveranstaltung

Die Seminarreihe Curriculum Pauluskirche entwickelte sich zum 500-jährigen Jubiläum von Luthers Thesen-Anschlag am 31. Oktober 1517.

Wir begrüßen herausragende Persönlichkeiten aus verschiedenen Fachbereichen und Glaubensgemeinschaften zu Vorträgen, Gesprächen und Diskussionen zu religionsbezogenen Themen im weitesten Sinn. Wir setzen uns auseinander mit Vorbildern aus der Geschichte und Gegenwart, mit Kirchen- und Gottesbilder und mit der Kultur- und Wirkungsgeschichte religiöser Schriften. Die Ökumene und der interreligiöse Dialog sind dabei stets bedeutend für uns.

Das neueste Produkt der Seminarreihe ist die aufwendig gestaltete Broschüre „Paulus - Apostel wider Willen“. Sie entstand als Dokumentation einer Reihe von Seminaren, die dem Apostel Paulus, dem Namenspatron unserer Kirche, gewidmet waren. Paulus zählt zu den aufregendsten und faszinierendsten Gestalten der Bibel. Die Broschüre kann in der Kanzlei nach Absprache abgeholt, bestellt (Versandgebühren) oder nach dem Gottesdienst erworben werden.

Filmabend Sehenswert!

Filmabend Sehenswert!

Filmabend Sehenswert!

Es gibt sie: Filme abseits der großen Blockbuster aus Hollywood. Menschen, die sehenswerte Filme jenseits der Filmeschmiede gemeinsam anschauen und über sie miteinander ins Gespräch kommen möchten, sind einmal im Monat dazu in den Gemeindesaal der Pauluskirche herzlich eingeladen.

Lass Dich überraschen, welcher Film gezeigt wird!

Glaubenskurs - Sehnsucht nach mehr

In regelmäßigen Abständen bieten wir Glaubenskurse für unsere Gemeindemitglieder an. Glaubenskurse finden entweder an Abenden oder an Wochenenden im Gemeindesaal der Pauluskirche statt. Glaubenskurse zeichnen sich durch Impulse für Kopf und Herz, Austausch und Übungen rund um Gott, Bibel, Freiheit und Verantwortung aus und sind interaktiv aufgebaut. Die Teilnehmer*innenzahl und die Altersspanne der Teilnehmenden ist in der Regel begrenzt. Die Teilnahme an allen Einheiten eines Kurses – meistens sind es vier - ist verpflichtend.
Zum Glaubenskurs gehört immer ein gemeinsames Essen.

Informier Dich einfach in unserer Pfarr-Kanzlei, wann der nächste Glaubenskurs startet.

lesBar – Literatur und Kulinarik für alle

lesBar

lesBar

Wenn die lesBar ihre Pforten öffnet, dann erwartet unsere Gäste im ansprechend dekorierten Gemeindesaal ein wunderbar angerichtetes Buffet mit kleinen Schmankerln zum Verwöhnen des Gaumens. Dazu bieten wir mit jeweils einer Pause dazwischen drei individuell vorgestellte Buchbeiträge.

Menschen, die gern lesen und über Bücher sprechen, nehmen unsere Gäste mit auf eine abwechslungsreiche Reise durch die Welt von Romanen, Thrillern, Autobiografien, historischen Büchern, Kinderbüchern...

Lass Dich anstecken von unserer Begeisterung für lesenswerte Bücher und gute Kulinarik und besuch unsere lesBar!

Literaturklub - Eine erLESENe Runde...

Literaturclub

Literaturclub

Einmal im Monat trifft sich unter der Regie von Elfriede Inführ der Literaturklub, um sich über Literatur der Gegenwart zu unterhalten und ausgewählte Werke gemeinsam zu lesen. Der Kreis freut sich über neugierige und aufgeschlossene Leseratten.

Treffpunkt ist jeweils am vierten Mittwoch im Monat um 18:00 Uhr im Gemeindesaal.

Für’s Leben lernen - Religionsunterricht

Religionsunterricht

Religionsunterricht

Lebensfreude, Bildung, Verantwortung – diese drei Überschriften fassen zusammen, worum es im evangelischen Religionsunterricht geht:

  • Neues entdecken, staunen und feiern, Gemeinschaft erleben, Mut und Hoffnung tanken
  • Wissen erwerben, Zusammenhänge herstellen, Religion deuten in Gesellschaft und Kultur
  • anderen wertschätzend begegnen, Probleme wahrnehmen, meinen Teil beitragen
     

Jede staatlich anerkannte Religionsgemeinschaft hat in Österreich das Recht, konfessionellen Religionsunterricht in Schulen anzubieten. Dieser wird in den einzelnen Schulen unterschiedlich organisiert, teilweise findet der Unterricht am Vormittag statt, in anderen Schulen wiederum nur am Nachmittag.

Evangelischer Unterricht findet entweder einstündig (bei 3-9 SchülerInnen) oder zweistündig (ab 10 SchülerInnen) statt und ist maturabel.

Religionsgruppen werden meist klassenübergreifend zusammengesetzt, in Ausnahmefällen gibt es auch jahrgangsübergreifende Gruppen.

Nach Oben